Gesprächstherapie, Psychotherapie

Gesprächstherapie (Psychotherapie)
Erst das Sprechen
über Gefühle ermöglicht,
in den Bedürfnissen wahrgenommen
und im Kern des eigenen Wesens
erkannt und wirklich
angenommen zu werden.

 


Wir alle sind einzigartig und verfügen über Eigenschaften, Fähigkeiten und Wesenszüge, die es unzweifelhaft wert sind, geliebt zu werden – schon alleinig für das SEIN und weniger für das TUN.

Die Weise, in der wir uns selbst und unsere Wirklichkeit sehen und uns dabei fühlen, beeinflußt in erstaunlichem Ausmaß, was wir für möglich halten oder wodurch wir uns selbst beschränken. Oft ist Veränderung schon dann möglich, wenn wir die uns einengenden und zur Gewohnheit gewordenen Gedanken, Verhaltensweisen und emotionalen Reaktionen liebevoll betrachten können, um sie dann schrittweise zu verabschieden.

Wenn Sie den Wunsch haben, über Ihre Situation, Sie belastende Probleme oder Konflikte und die damit verbundenen Gefühle zu sprechen, so bin ich Ihnen gerne ein kompetentes und mitfühlendes Gegenüber, egal wie schwierig oder peinlich ein Thema für Sie sein mag.
 


Therapie ist das Verändern
der Bedeutung von Erfahrungen.

Was ist damit gemeint?

Nun, alles was Sie schon erlebt haben… hat wahrscheinlich Spuren in Ihnen hinterlassen. Dies kann niemand ungeschehen machen. Über alles Gewesene haben Sie sich sich Ihr „Bild“ gemacht – und wahrscheinlich viele Gedanken. Manches davon belastet vielleicht.

Auf Ihre Weise haben Sie allen diesen Erfahrungen eine bestimmte Bedeutung gegeben. In einer Therapie kann es für Sie sehr wohltuend und hilfreich sein, zukünftig neue und andere Möglichkeiten einer Bedeutungsgebung zu entdecken.